Unternehmen.

Autohaus Mack in Senden und Illertissen
Zuverlässig für die Region

Seit 1935 steht die Firma Mack für zuverlässigen Service und langjährige Partnerschaften mit ihren Kunden. In den 80 Jahren Firmengeschichte wurden viele Herausforderungen angenommen und immer wieder neue Kapitel im Leistungsangebot aufgeschlagen.

Von den Anfängen in Ulm als KFZ Reparaturwerkstatt, über lange Jahre als Boschdienst in Ulm-Söflingen bis zur Übernahme der Mercedes Benz Vertragswerkstatt in Senden und 1997 in Illertissen. In Illertissen wurde aktuell mit einem großen Aktionstag 20 Jahre Autohaus Mack in Illertissen mit vielen Kunden gefeiert.

Dazwischen wurden mit Zweigbetrieben in Crailsheim, und im Industriegebiet Ulm-Donautal immer wieder Chancen ergriffen, aber auch Bereiche geschlossen, wenn sich die Nischen überholt hatten. So gab es eine Schnellreparaturwerkstatt für PKW, Esso Tankstelle, Service für Öl- und Gasbrenner und einen LKW Servicebetrieb, einen Spezialbetrieb zum Ausbau von Wohnmobilen und eine langjährige Beteiligung am Smart Center in Senden.
Aktuell gehören die beiden Mercedes-Benz Autohäuser in Senden und Illertissen sowie das LKW-WaschCenter in Senden zum Familienunternehmen.

Mit ca. 60 überwiegend langjährigen Mitarbeitern arbeitet Fa. Mack für Top Arbeitsqualität und die Zufriedenheit der Kunden. Die hohe Qualität wird durch kontinuierlich Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter sichergestellt. Regelmäßig finden sich einer oder mehrere Auszubildende aus den Bereichen KFZ Mechatroniker-/in und Automobilkaufmann/-frau unter den Preisträgern der Berufsschule oder Handwerkskammer wieder. Hier spiegelt sich die hohe Qualität der Berufsausbildung in den Firmen wieder. Nach außen ist die hohe Qualität durch die DIN Iso Zertifizierung 9001:2008, das Service mit Stern Zertifikat und das Ergebnis „sehr empfehlenswert“ beim auto-motor und sport Werkstattest März 2016 dokumentiert.

An beiden Standorten stehen ausgesuchte Gebraucht- und Vorführfahrzeuge PKW und Transporter im Angebot. Bei der Beratung für die Auswahl eines Gebraucht- oder Vermittlung eines Neufahrzeug beginnt in den beiden Autohäusern die automobile Leidenschaft. Dies spürt der Kunde bei der Probefahrt. Dass die Gebrauchtwagen Werkstattgeprüft sind und mit einer Garantie ausgestattet sind ist selbstverständlich. Auch die Inzahlungnahme der Gebrauchtwagen aller Marken gehört zum Service.
In Senden und Illertissen werden Mercedes-Benz PKW und Transporter im Service betreut. Ob modernste elektronische Fahrzeuge oder Oldtimer aus der Lehrzeit unserer Mitarbeiter spielt hier keine Rolle. Im Betrieb Senden stehen zusätzlich die Spezialisten für schwere Nutzfahrzeuge für die individuellen Kundenanforderungen sehr flexibel bereit. Die Ausbildungen für die Wartung des großen Angebot an Hybridfahrzeugen oder der vollelektrischen B Klasse sind in beiden Betrieben längst abgeschlossen, sodass auch hier der Schritt in die Betreuung der stark zunehmenden neuen Antriebstechnologie bereits vollzogen ist.
Ausgebildete Mitarbeiter stehen ebenso für die Diagnose und Wartung der modernsten Systeme für autonomes Fahren oder die intelligente Verknüpfung vom Fahrzeug mit den smart phones der Kunden bereit. Durch Kooperationen mit einer Vielzahl von Versicherungen sind beide Betriebe auch für die Instandsetzung von großen und kleinen Unfallschäden vorbereitet. Die Spezialisten beurteilen hier in jedem Einzelfall, ob Tausch oder Instandsetzung die geeignete Reparaturmethode ist. Mit unseren modernen Spezialwerkzeugen wird so mancher Knitterlook im Blech wieder glatt gemacht, um den Tausch von Teilen zu vermeiden.

Neben der Weiterentwicklung der Unternehmen ist auch soziales Engagement und Verantwortung ein fester Bestandteil der Firmenhistorie.
Ob die aktive Mitarbeit in Prüfungsausschüssen, IHK Gremien oder in Sport- und Musikvereinen oder die finanzielle Unterstützung sozialer Aktivitäten durch Spenden. Es gibt immer ein offenes Ohr für gesellschaftliche Aufgaben. So war es auch selbstverständlich, für junge Flüchtlinge zusätzlich Ausbildungsplätze einzurichten. Der Erfolg unserer Azubis aus Togo und Eritrea im Beruf und bei der Integration bestätigt dieses Engagement.